home print sitemap Infos erhalten
Powered by AP software
Aktuelles

Gönnerclub - FDP-Ausflug ins Jugenddorf

Mit Schirmen und Kapuzen gerüstet machten sich die Teilnehmenden des diesjährigen Gönnerausfluges der FDP.Die Liberalen Willisau auf einen ganz besonderen Dorfspaziergang. Im Jugenddorf Knutwil erläuterten die Verantwortlichen, wie sie sich für stark verhaltensauffällige Jugendliche einsetzen, so da ...

mehr .. »
Mit Schirmen und Kapuzen gerüstet machten sich die Teilnehmenden des diesjährigen Gönnerausfluges der FDP.Die Liberalen Willisau auf einen ganz besonderen Dorfspaziergang. Im Jugenddorf Knutwil erläuterten die Verantwortlichen, wie sie sich für stark verhaltensauffällige Jugendliche einsetzen, so dass es auch ihnen ermöglicht wird, eine Ausbildung zu erlangen und ein eigenständiges Leben zu führen. In den Betrieben erhielten die Gäste dann einen Einblick in die vielfältigen handwerklichen Arbeiten der Dorfbewohner. Anschliessend konnten sie sich bei einem ausgezeichneten Abendessen direkt von ihrem Können überzeugen.

Parteiversammlung FDP - Stadtmühle Willisau

Die FDP Willisau schaut zuversichtlich in die Zukunft
Nach durchzogenen Wahlen konzentriert sich die FDP Willisau wieder ganz auf lokale Themen und engagiert sich in verschiedenen Projekten.
Parteipräsident Toni Steiger blickte an der Parteiversammlung in der Stadt ...

mehr .. »
Die FDP Willisau schaut zuversichtlich in die Zukunft
Nach durchzogenen Wahlen konzentriert sich die FDP Willisau wieder ganz auf lokale Themen und engagiert sich in verschiedenen Projekten.
Parteipräsident Toni Steiger blickte an der Parteiversammlung in der Stadtmühle auf das vergangene Jahr zurück. Nachdem das Wahljahr 2019 für die FDP Willisau mit der Wahl von André Marti in den Kantonsrat durchaus positiv begann, kam der Dämpfer bei den nationalen Wahlen im Herbst. Der souveräne Wahlerfolg von Damian Müller wurde durch den Verlust eines Nationalratssitzes getrübt. Toni Steiger betonte die Wichtigkeit des Einsatzes an der Basis.

Nun konzentrieren sich die Arbeiten der Partei wieder auf die lokalen Anliegen. Die Stadträtinnen Erna Bieri und Sabine Büchli stellten die Geschäfte der bevorstehenden Gemeindeversammlung vor. Damit verknüpft waren Ausführungen zum Fusionsprojekt Gettnau-Willisau. Die FDP Willisau steht dem Projekt grundsätzlich positiv gegenüber, verlangt aber auch, dass die finanziellen Folgen noch detaillierter dokumentiert werden. Chancen und Veränderungen ergeben sich weiter durch die Überprüfung des Führungsmodells des Stadtrates. "Wir stehen hinter dem bisherigen Modell”, erklärte Toni Steiger, "Optimierungen sind aber durchaus möglich.” Parteiintern stehen ebenfalls Veränderungen an. Den Anfang macht Markus Häfliger, der die Parteileitung nach sechseinhalb Jahren verlässt. Toni Steiger würdigte seinen engagierten Einsatz für die Partei. Einen zuversichtlichen Blick in die Zukunft bot zum Abschluss auch Jérôme Hug. Der Sieger der Schweizer Berufsmeisterschaften Swiss Skills zeigte anschaulich, wie er sich den Erfolg mit Willen und viel Einsatz sicherte. Das anschliessende Apéro wurde von den zahlreichen Anwesenden dann ausgiebig genutzt, um sich mit dem engagierten Referenten auszutauschen und über die vielen anstehenden Themen zu diskutieren.


Parteiversammlung FDP - Peter & Paul / SportRock

Die FDP Willisau zu Besuch bei 2 lokalen Betrieben
Für die Frühlingsparteiversammlung hat sich die FDP Willisau dieses Mal nicht in eines, sondern gleich in zwei regionale Unternehmen begeben. Das B&B Peter und Paul sowie das SportRock öffneten ihre Türen für die interessierten ...

mehr .. »
Die FDP Willisau zu Besuch bei 2 lokalen Betrieben
Für die Frühlingsparteiversammlung hat sich die FDP Willisau dieses Mal nicht in eines, sondern gleich in zwei regionale Unternehmen begeben. Das B&B Peter und Paul sowie das SportRock öffneten ihre Türen für die interessierten Gäste.

Die Versammlung nahm ihren Anfang im Sitzungszimmer des B&B Peter und Paul, wo Parteipräsident Toni Steiger auf ein erfolgreiches Jahr der FDP mit zahlreichen Anlässen zurückblicken konnte. Den Startpunkt setzte die gelungene Wahlfeier für die Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier-Schöpfer sowie Regierungspräsident Robert Küng. Weitere Highlights waren der Gönner-Club-Ausflug zu Stöckli Ski und ins Tropenhaus, Bundeshaus aktuell bei der Ackermann Fahrzeugbau AG sowie die glanzvolle Wahl von André Marti in den Kantonsrat. André Marti wurde an der Frühlingsversammlung durch die Anwesenden auch mit grossem Applaus in die Parteileitung gewählt. Der positive Rechnungsabschluss der Ortspartei wurde durch Kassier Christian Waltenspül detailliert geschildert. Die Versammlung folgte dann auch einstimmig dem Antrag der Kontrollstelle, vertreten durch Patrick Weibel, und genehmigte die Rechnung. Anschliessend präsentierte Stadtpräsidentin Erna Bieri wie immer kompetent die Geschäfte der kommenden Gemeindeversammlung. 
Nach Abschluss der Versammlung übernahm Eveline Bossert Meier das Zepter und stellte das B&B Bed & Breakfast vor. Bei der Führung durch die behaglichen Räumlichkeiten konnte sich die Gästeschar ein Bild davon machen, wie viel Arbeit in diesem klug organisierten Betrieb steckte. Aus einem riesigen leeren Rohbau wurde mit viel Geschick ein mit Bestnoten bewertetes Dreisterne-Hotel. Wie das Hotel entsprach auch der Bau des SportRock einem Bedürfnis der Region. Werner "Puma" Bossert schilderte, wie er zusammen mit Daniel Hüsler 2002 in Willisau einen Ort für den Ausgang bieten wollte. Der Erfolg liess nicht auf sich warten und 2012 war es Zeit für eine Vergrösserung des Angebotes. Dieses konnte beim Rundgang durch das neue SportRock vom Keller - wo schwere Crosstraining-Geräte beeindruckten - über die attraktiven Wellness- und Fitnessräume bis ins Lokal erkundet werden, wo der Abend dann auch bei einem Apéro gemütlich ausklang.

FDP.Die Liberalen Willisau


FDP.Die Liberalen Willisau - Anlass zur freisinnigen Umwelt- und Klimapolitik

Guten Tag

Die FDP Willisau lädt alle Interessierten vom Wahlkreis Willisau, am Donnerstag, 18. April 2019, 19.30 Uhr in die Stadtmühle Willisau, Müligass 7, 6130 Willisau, ein um die zukünftige freisinnige Umwelt- und Klimapolitik zu diskutieren.
Erfreulicherweise wird unser FDP-Nat ...

mehr .. »
Guten Tag

Die FDP Willisau lädt alle Interessierten vom Wahlkreis Willisau, am Donnerstag, 18. April 2019, 19.30 Uhr in die Stadtmühle Willisau, Müligass 7, 6130 Willisau, ein um die zukünftige freisinnige Umwelt- und Klimapolitik zu diskutieren. 
Erfreulicherweise wird unser FDP-Nationalrat, Peter Schilliger uns über den aktuellen Stand der gesetzlichen Beratung und über die Auswirkung möglicher Beschlüsse direkt informieren (Link zum Inserat).
Der Fragebogen, welche die FDP Basis erhalten hat, wird an diesem Abend besprochen, damit dieser richtig verstanden und beantwortet werden kann (dieser Fragebogen ist bis spätestens 21.04.2019 elektronisch zu beantworten). Hinweis: habt ihr oder eure Mitglieder diesen Brief nicht erhalten, meldet euch bei Benjamin Häfliger von der Geschäftststelle Luzen!
Gerade als Partei der Freiheit und Eigenverantwortung ist es uns klar, dass wir verantwortungsvoll mit unserer Umwelt und den natürlichen Ressourcen umgehen müssen.
Heutige und künftige Generationen haben Anspruch auf gut erhaltene, natürliche Lebensgrundlagen. Darum sind bei allen Eingriffen in die Natur die langfristigen Auswirkungen zu berücksichtigen. Eine umsetzbare Umwelt- und Klimapolitik muss nicht nur ökologisch sinnvoll sein, sondern auch gesellschaftlich und ökonomisch tragbar bleiben.

Wir ermuntern alle, an diesen Anlass zu kommen und sich aktiv an der zukünftigen Umwelt- und Klimapolitik zu beteiligen, damit die FDP auch in diesem Bereich als innovativ wahrgenommen wird. Ein Anmeldung ist nicht nötig.

Im Anschluss wird eine kleine "Eiertütschete" durchgeführt, Getränke sind natürlich auch vorhanden

Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Ich wünsche euch eine erfolgreiche Woche und bis bald.

Herzliche Grüsse

Toni Steiger 

Präsident FDP.Die Liberalen Willisau 

Herzliche Gratulation André Marti

Die FDP. Die Liberalen gratuliert André Marti herzlich zur Wahl in den Kantonsrat 2019. Lieber André, wir wünschen dir in deinem neuen Amt viel Freude und Erfolg.
Gerne laden die FDP.Die Liebralen die Bevölkerung heute Abend ab 18.00 Uhr in die Stadtmühle Willisau ein, um auf die erfolgreiche K ...

mehr .. »
Die FDP. Die Liberalen gratuliert André Marti herzlich zur Wahl in den Kantonsrat 2019. Lieber André, wir wünschen dir in deinem neuen Amt viel Freude und Erfolg.
Gerne laden die FDP.Die Liebralen die Bevölkerung heute Abend ab 18.00 Uhr in die Stadtmühle Willisau ein, um auf die erfolgreiche Kandidatur von André Marti anzustossen. 

Freundliche Grüsse FDP.DIe Liberalen Willisau

FDP-Sessionsrückblick: Die Bundespolitik zu Gast beim lokalen Gewerbe

Am 4. Oktober 2018 blickten die Luzerner FDP-Bundesparlamentarier Damian Müller, Peter Schilliger und Albert Vitali am Anlass «Bundeshaus Aktuell» auf die eidgenössische Herbstsession zurück. Der Anlass fand bei der Ackermann Fahrzeugbau AG in Willisau statt und zog rund 110 interessiert ...

mehr .. »
Am 4. Oktober 2018 blickten die Luzerner FDP-Bundesparlamentarier Damian Müller, Peter Schilliger und Albert Vitali am Anlass «Bundeshaus Aktuell» auf die eidgenössische Herbstsession zurück. Der Anlass fand bei der Ackermann Fahrzeugbau AG in Willisau statt und zog rund 110 interessierte Besucher an.

Einblick zu geben in ihre Arbeit im Bundeshaus, über die wichtigsten Vorlagen der Herbstsession zu berichten und ein offenes Ohr für Rückmeldungen und Anliegen aus der Bevölkerung zu haben. Dies ist die Motivation der Luzerner FDP-Vertreter in Bundesbern. Die Anlassreihe «Bundeshaus Aktuell» begeistert regelmässig Gäste aus dem ganzen Kanton und wird abwechslungsweise von einem Bundesparlamentarier organisiert. 

Ständerat Damian Müller begrüsste zu Beginn die über 110 Besucherinnen und Besucher zum Anlass «Bundeshaus Aktuell» und freute sich über das grosse Interesse. Anschliessend richtete Erwin Pfyffer, Geschäftsleiter Ackermann Fahrzeugbau AG, einige Worte an die Gäste. Dabei zeigte er die vielseitigen Tätigkeitsbereiche des Fahrzeugunternehmens auf, das mit rund 75 Mitarbeitenden in den Bereichen Qualitäts-Fahrzeugaufbauten, Spezialfahrzeuge und innovative Konstruktionslösungen spezialisiert ist. Auf der anschliessenden Betriebsführung konnten sich die Besucherinnen und Besucher mit eigenen Augen davon überzeugen. 

Danach informierten die Bundesparlamentarier ausführlich über die Geschäfte der letzten Session. 
Ständerat Damian Müller ging in seinem Rückblick auf das prägende Ereignis der letzten Wochen ein: Die Rücktritte der Bundesräte Johann Schneider Ammann und Doris Leuthard. Dabei würdigte er die Arbeit der beiden Bundesräte und zeigte Eindrücklich auf, welche Erfolge Bundesrat Schneider Ammann während seiner Amtszeit für die Schweizer Wirtschaft erzielen konnte. Im Weiteren sprach er zu den Themen Wasserzinsen und zur Waffenrechts-Richtlinie. 
Albert Vitali ging auf die Steuervorlage 2017 (SV17) ein, welche das zweite Schwergewichtsthema der letzten Session bildete. Er erklärte deren Bestandteile verständlich und erläuterte, weshalb die Vorlage für die Schweiz von grosser Wichtigkeit ist. Daneben erläuterte er die Diskussionen um das Bundes-Budget 2019. 
Auch Nationalrat Peter Schilliger sprach kurz zur SV17 und unterstrich als Unternehmer die Bedeutung der Vorlage. Weiter berichtete er zu den Geschäften im Bereich Energiepolitik und legte dabei einen Schwerpunkt auf das Thema der Versorgungssicherheit.

Zum Schluss überbrachte Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier einige Grussworte der Wahlkreispartei Willisau und verdankte die Gastgeber und Referenten. Beim anschliessenden Apéro konnten die begonnenen Diskussionen im persönlichen Gespräch vertieft werden. Der gegenseitige Austausch wurde sowohl von den FDP-Bundesparlamentarier als auch von den anwesenden Besuchern sehr geschätzt.


Parteiversammlung Donnerstag 03.05.2018

FDP.Die Liberalen Willisau – Parteiversammlung Die Frühjahrs-Parteiversammlung fand in den Räumlichkeiten der Kreuz-Garage Willisau AG statt. Nach einer Führung durch den Betrieb und Rückblicken auf das vergangene Jahr wurde ein neues Mitglied in die Parteileitung gewählt. ...

mehr .. »
FDP.Die Liberalen Willisau – Parteiversammlung Die Frühjahrs-Parteiversammlung fand in den Räumlichkeiten der Kreuz-Garage Willisau AG statt. Nach einer Führung durch den Betrieb und Rückblicken auf das vergangene Jahr wurde ein neues Mitglied in die Parteileitung gewählt.


Eine grosse Zahl Interessierter fand sich am 3. Mai 2018 in der Kreuz-Garage Willisau ein. Inhaber Josef Albisser stellte das erfolgreiche Unternehmen vor, das dieses Jahr sein 70-Jahr-Jubiläum als VW- Partner feiert. In drei Gruppen wurden anschliessend die Verkaufsgebäude von Audi, VW und Škoda mit Kundendienst und Werkstatt besichtigt. Beim Blick hinter die Kulissen zeigte sich die Vielseitigkeit der Dienstleistungen. Vielen war neu, dass hier auch eine öffentliche Waschanlage oder ein riesiges Kunden-Reifenlager untergebracht sind. 
Danach begrüsste Parteipräsident Toni Steiger die Anwesenden zur Parteiversammlung. Er gab einen Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2017 für die FDP. Die Rechnung wurde von Christian Waltenspül präsentiert. Corinne Zangger stellte den Revisionsbericht vor. Der Jahresbericht, die Rechnungsablage und der Revisorenbericht wurden einstimmig genehmigt. Ebenfalls über positive Zahlen konnten die beiden Stadträtinnen Erna Bieri-Hunkeler und Sabine Büchli-Rudolf bei der Vorstellung der Rechnung 2017 der Stadt Willisau berichten. Im Jahresbericht 2017 wurden nochmals die grossen Projekte des letzten Jahres wie das Bed & Sport, das Heim Breiten oder das zukünftige Generationenprojekt im Grund angesprochen. Willisau hat sich zu einer erfolgreichen Marke entwickelt.
Anschliessend gratulierte Toni Steiger den gewählten Mitgliedern des Kirchenrates und der Rechnungskommission zur Wahl. Danach stellte sich Elvira Schneider in einer kurzweiligen Rede vor und wurde unter grossem Applaus neu in die Parteileitung gewählt. Damit ist die Parteileitung komplett. Toni Steiger präsentierte die neue Organisation der Ortspartei. Zum Abschluss gab der Vizepräsident Patrick Isenschmid einen Ausblick auf den Gönnerausflug im Herbst zu Stöckli Ski in Malters sowie auf die kommenden Termine, bei welchen das Fest der zukünftigen Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier-Schöpfer und des Regierungspräsidenten Robi Küng vom 19. Juni 2018 sicher einen Höhepunkt darstellt.
Beim offerierten Apéro gab es genügend Gelegenheit, sich noch über alles auszutauschen. 


Vorschau
Gemeindeversammlung zur Fusion Gettnau-Willisau
Montag 10.02.2020
Abstimmung Fusion Gettnau-Willisau
Sonntag 29.03.2020
Gemeindeversammlung
Montag 25.05.2020
Neuwahl Stadtrat und Kommissionen
Sonntag 27.09.2020
Gemeindeversammlung
Montag 30.11.2020